Therapie mit bioidentischen Hormonen

Unser körperliches und geistiges Wohlbefinden hängt maßgeblich von unserem individuellen Hormongleichgewicht ab. Hormone werden an unterschiedlichen Orten in unserem Körper gebildet und steuern unterschiedliche Funktionen. Dabei sind sie, wie an einem Mobile, miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Bei Mangel können unterschiedliche Hormone ineinander umgewandelt werden.
Durch unterschiedliche Faktoren kann dieses Gleichgewicht empfindlich gestört werden.Dieses gestörte Gleichgewicht kann sich dann in unterschiedlichen Symptomen zeigen:

und viele weitere Symptome...
Um die Hormonsituation genau einzuschätzen, werden die Hormone im Speicheltest bestimmt. Dadurch werden Störungen sichtbar und können gezielt und individuell therapiert werden.
Als ausgebildete Fachberaterin der Hormonselbsthilfe (www.hormonhilfen.de) arbeite ich mit unterschiedlichen Apotheken zusammen, die bioidentische Hormone in Cremes oder Globuli herstellen. Eine weitere Möglichkeit, ein Ungleichgewicht auszugleichen bietet sich über die Ernährung, Homöopathie, Spagyrik oder Pflanzen.
Als Mitarbeiterin im Netzwerk Hormonhilfe bin ich mit vielen Kollegen, Ärzten und Apotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz verbunden.